Kurzmemo. Montags. Für den kleinen Hunger zwischendurch.

img_1597

„Wie oft und wie sagenhaft viel überall gesoffen wird, fällt einem erst auf, wenn man selbst gar nichts mehr trinkt“

Zwei sagenhaft grandiose Stuckrad-Barre Episoden im praktischen Hosentaschenformat. Wie ist das so, als einzig nüchternes Exemplar in einer rauschgeschwängerten Gesellschaft herauszuragen und was passiert, wenn man am Weltnichtrauchertag genau das Gegenteil macht, nämlich: Rauchen, was die Schachtel hergibt? Nachzulesen in „Nüchtern am Weltnichtrauchertag“ von Benjamin Stuckrad-Barre im KiWi Verlag.

Lesen.

Amüsieren.

Nachdenken.

2 Kommentare zu „Kurzmemo. Montags. Für den kleinen Hunger zwischendurch.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s