[Büchertalk] Die LovelyBox von LovelyBooks

Ich möchte euch heute gerne die #LovelyBox von LovelyBooks zeigen, die ich diesen Monat gewonnen habe und die ihr sicher schon anderswo erspäht habt, ich bin ein bisschen spät dran – entschuldigt. Im Allgemeinen stelle ich hier auch eher nicht vor, welche Bücher ich neu erstanden oder zugeschickt bekommen habe, weil sich das dann sehr mit meinen Besprechungen überschneiden oder gar wiederholen würde und, weil ich dafür einfach etwas zu … faul … bin. Zugegeben. Ich stecke meine Energie und Zeit vorzugsweise in Rezensionen oder andere Texte rund ums Buch und mehr, als Bücher vorzustellen, die ich noch nicht gelesen habe und zu denen ich nicht ganz so viel sagen bzw. schreiben kann. Aber: Ich schaue mir das bei anderen dennoch ganz gerne an, um mich inspirieren zu lassen und neue Bücher zu entdecken, die ich bisher vielleicht so gar nicht auf dem Schirm hatte. (Das ist also keine Kritik an anderen Blogs, im Gegenteil!) Oder wünscht ihr euch hier mehr in diese Richtung? – Eh, zurück zum Thema.

Die aktuelle LovelyBox, die man nur auf www.lovelybooks.de, nach Anmeldung gewinnen kann, steht dieses Mal unter dem Motto „Literarischer Frühling“ und daher freue ich mich umso mehr, dass ich sie gewonnen habe. Die LovelyBox ist wunderbar liebevoll verpackt und zusammengestellt und der Inhalt kann sich wirklich sehen lassen:

IMG_0506

Zwei der Titel habe ich bereits schon gelesen, aber das macht so gar nichts. Denn für ‚Bis an die Grenze‘ von Dave Eggers aus dem KiWi Verlag habe ich eine glückliche neue Besitzerin gefunden (geschenkt natürlich!) und ‚Ellbogen‘ von Fatma Aydemir aus dem Hanser Literaturverlag hatte ich selbst „nur“ ausgeliehen, wollte ich mir aber für mein Bücherregal gerne noch zulegen. Es gehört für mich einfach zur Kategorie ‚Bücher, die man im Regal stehen haben muss‘, zum nochmal drin blättern, Zeilen und Abschnitte nachschlagen oder einfach zum erneuten Lesen, klar! Besonders freue ich mich aber über ‚So, und jetzt kommst du‘ von Arno Frank aus dem Tropen Verlag bei Klett-Cotta. Bereits auf der Leipziger Buchmesse stand ich davor, habe überlegt, dann aber noch nicht zugeschlagen, weil irgendwann ist auch mal Sense (sagt das Portmonee, nicht das Bücherherz). Die Glücksfee war mir hold und hat es mir letztlich doch beschert – ihr könnt euch also vorstellen, wie sehr ich mich darüber freue!

Für diejenigen unter euch, die die Bücher noch nicht kennen, empfehlen kann ich bisher ganz besonders ‚Ellbogen‘, was für mich schon jetzt zu meinen Frühjahrshighlights zählt, aber auch ‚Bis an die Grenze‘ fand ich gut, jedoch nicht herausragend. Über ‚So, und jetzt kommst du‘ werde ich bestimmt berichten! Ich kann euch weiterhin empfehlen, euch für den LovelyBooks LovelyBox-Newsletter anzumelden. Da bekommt ihr rechtzeitig Bescheid, wenn die nächste Verlosung stattfindet – und vielleicht habt ihr ja Glück?! (Ich drücke die Daumen!) 😊

1 Kommentar zu „[Büchertalk] Die LovelyBox von LovelyBooks“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s